Home
Gastnotizen
Aktuell Offline 2017
Was tut sich 2017
Was war denn bereits
Bilder Gewächshaus
Bilder meines Garten
Was tut sich 04/16
Was tut sich 03/16
Was tut sich 02/16
Was tut sich 01/16
Was tut sich 12/15
Was tut sich 11/15
Was tut sich 10/15
Was tut sich 09/15
Was tut sich 08/15
Was tut sich 07/15
Was tut sich 06/15
Was tut sich 05/15
Was tut sich 04/15
Was tut sich 03/15
Was tut sich 02/15
Was tut sich 01/15
Was tut sich 12/14
Was tut sich 11/14
Was tut sich 10/14
Was tut sich 09/14
Was tut sich 08/14
Was tut sich 07/14
Was tut sich 06/14
Was tat sich 05/14
Was tat sich 04/14
Was tut sich 03/14
Was tat sich 02/14
Was tat sich 01/14
Was tat sich 12/13
Was tat sich 11/13
Was tat sich 10/13
Was tat sich 09/13
Garten-Clips Bilder
Mein inneres ICH
Gesundheit
Kräuter & Co
Obst und Gemüseanbau
EM ÖKO-Enzyme
Rezepte
Basteln und Bauen
Tipps
Energie
Unser Perma-Netzwerk
Kontakt-Formular
Impressum
Sitemap


Herzlich willkommen
Viel Spaß
 
 
 

Was tut sich denn in 10/14 bei mir ?

Was ist denn bereits geschehen

01/14 , 02/14 , 03/14 , 04/14 , 05/14 , 06/14 ,

07/14 , 08/14 , 09/14 und 2013

Ja, das Gartenjahr ist fast vorbei,

der Herbst kommt mit schnellen Schritten,

jetzt geht es an die Vorräte,

genießen und Kosten,

was ganzjährig in Gläser gewandert ist.

 

Wintervorrat zum heizen

leckeren Früchtetee habe ich getrocknet aus :

Hagebutten, Zitronenschalen, Birnen und Apfelschalen

 

   

Mischung getrocknet

 

fertiger Früchtetee

 Tee ist nun auch genügend vorhanden

zu den Teekräuter und Heilkräutern

 

   

ein paar Blüten, noch aus dem Garten

Malve,Holunder,Königskerze

und wilde Kamille

 

auch getrocknet für Tee

Dann gab es auch mal wieder selbst gebackenes Brot,

siehe auch unter Brote und Kuchen

ich komme viel zu selten dazu, leider,

doch jetzt wenn wieder mit dem Holzofen geheizt wird,

ist es ja schnell mit rein geschoben, ein Brot.

 

Bauernbrot mit Brotklee

dazu paßt gut der Apfel-Zwiebel-Schmalz

 

aus dem Ofen gab es noch leckeres Ofengemüse

 

   

Zutaten : Wurzelgemüse, Paprika,

Chili, Knoblauch, Olivenöl mit

Zitronenthymian, Salz und Kräuter

 

alles im Ofen gebacken, die Säure

kommt von den Zitronenscheiben

und etwas Balsamico, ein herrlicher

Duft......mmmmh....

Im Garten tut sich ja nicht mehr so viel,

etwas Wintervorbereitungen und die Zwiebelgewächse

 

   

Schnittknoblauch

 

Knoblauch

   

Knoblauch

 

Winterheckenzwiebel

     

Salataussaat : Feldsalat und Spinat, zwischen Wintersteckzwiebeln

 

 

Meine Exotischen

 

   

Banane mit vielen Babies

 

Endlich ist mal eine Süßkartoffel

gekeimt, wollte sonst nicht so

Da ist doch was falsch gelaufen, Erdbeeren im Oktober, oder ?

Mein größtes Problem im Garten derzeit, der Teich bzw. die Teiche,

etliche Fische sind schon gestorben obwohl das Wasser lt. Analyse ok ist.

Allerdings hatten wir letztens ja ständig Regen und einmal war auch ein

komischer Film auf dem Wasser, wer weiß was uns da wieder

von oben schade will, die armen Fische, ich hoffe nur das sich

die restlichen Fische erholen, das Wasser habe ich teilweise erneuert,

alles geht ja nicht wegen der ganzen Organismen.

Warum wird unsere Natur nur so verseucht ?

Ich finde es gar nicht gut, ich wünsche das mehr Menschen

dies auch verstehen und handeln, für UNS und die Natur

mit all ihren wunderbaren Wesen.So soll es sein,jetzt.

 

06.10.2014

So, der Teich scheint wiede im Lot zu sein.

Dann hab ich noch für die Vögel draußen wieder Futteranhänger

gebastelt, wie jedes Jahr, damit sie im Winter gut versorgt sind.

zu den Basteltipps

 

   

Kokosschalen

 

gefüllt mit Vogelfutter,Honig,

Nüssen,Früchten und Fett

hier gefüllte Körbchen mit Vogelleckerein

Dann hab ich noch etwas Ketchup gekocht aus den gelben und roten Tomaten

 

   

Tomaten bunt

 

mit Knobi,Chili,Salz,Essig,Tomatenmark

und etwas Gelierzucker zur Bindung

Tomatenketchup,  zu den Rezepten unter Sossen und Chutneys

bunte Salate zum Grillen am Wochenende

 

   

Nudelsalat klassisch

 

Kartoffelsalat Pink mit roter Beete

Mein Getreidesaatgut hab ich abgemacht

 

Amaranth bunt und Quinoa sowie Hirse

und heute hab ich mal wieder Lasagne gemacht

 

   

bevor sie im Ofen war,

Zutaten frische Lasagneblätter,

Spinat, Tomate, Hackfleisch,

Käse sowie weiße Sosse

 

hier noch im Ofen

so sieht sie fertig aus,sehr lecker

08.10.2014

Schon wieder nur Regen......

In der Küche habe ich nun mal den Apfelessigansatz

umgefüllt und die Apfelreste dem Kompost gespendet.

 

Apfelessig zum reifen,

hergestellt aus Apfelresten

siehe Essigherstellung

Bald auch wieder passend, die Seite mit Geschenkideen

Mal sehen, wenn es weiter so regnet,

was ich dann bastel oder backe

16.10.2014

Ein paar Tage nicht aktuallisiert, denn es gab nur Schnecken-DSL,

was gab es denn bei mir ? einiges aus der Küche

und gebastelt hab ich auch.

Aufbewahrungsbox aus alten Kartons z.b. mit Stoff beklebt

 

   

hier mal ein alter Karton,

mit Sprühkleber einsprühen

und mit Stoff bespannen

 

der Kleber trocknet noch ab,

ist noch frisch

Aus der Küche gab es jede Menge

 

   

leckeres Brot mit Molke & Malzbier

 

wieder mal selbst gemachter

Frischkäse Tomate & Chili

 

   

Champions und Kräutersaitlinge

 

Pilzcremesuppe aus Molke

- aus der Frischkäseherstellung -

 

   

sowie frische Pfifferlinge

 

hier mit Schnitzel

 

Spagetti mit Champions und Kräutersaitlingen

 

       

Pizzaschnecken

 

Pizza aufrollen

 

in 2-3 cm Streifen

schneiden und backen

 

die süße Variante, als Hefeapfelschnecken

 

       

Hefeboden mit

Apfel und Rosinen

sowie Butterflocken

belegen

 

auch aufrollen

 

auch in 2-3 cm Streifen

schneiden und backen

Kuchen gab es auch

 

Apfel-Streusselkuchen

 

Bruscetta Tomate-Olive

 

   

Minestrone

 

Zutaten : Möhren, Petersilienwurzeln,

Paprika,Chili,Aubergine,Tomate,

Knoblauch,Zitrone,Gewürze und

Paprikabauch als Fleischeinlage

Sosse im Glas gab es auch wieder

 

   

Tomaten,Zwiebel,Gewürze und

etwas rote Beete für die Farbe

 

Tomatenbasis-Sosse

 

   

Sauerbraten mit Semmelknödel,

Apfelkompott und Feldsalat

 

Zitronen-Joghurt-Dessert

 

   

Kartoffelplätzchen

 

herzhafter Salat

so, nun aber genug aus der Küche

 

       

neue Sorte lila-rot

 

wohl die letzten

Paprikas 2014

 

Möhren

Saatgut vom Getreide und Porree ist auch endlich getrocknet

 

       

Porree

 

Hirse und Quinoa

 

Amaranth

rosa-lila,grün,orange

Im Garten tut sich nicht mehr viel, nur ein wenig Salate

die aber gerade erst gekeimt sind, ansonsten gibt es Wildsalate

 

   

es sprießt

 

es wird langsam

im Teich sieht es auch wieder gut aus

 

schön, wenn es so bleibt, 2 Sauerstoffsprudler hängen jetzt drin

19.10.2014

am Wochenende ist es doch noch etwas sonnig geworden,

sehr schön, ein Teil der Fische ist in den Weiher umgezogen,

dort ist mehr Platz, weitere folgen, nur die kleinen bleiben im Teich.

Saatgut ist auch wieder trocken

 

v.l. Speiselupine, Prunkbohnen, Erbsen und gelbe Buschbohnen

 und lecker gekocht habe ich auch

 

   

Kartoffelwedges mit Gewürzen

und Kräutern

 

Ente & Gans aus dem Ofen

   

Apfelkompott, denn es sind noch

immer Äpfel auf den Bäumen

 

der fertige Teller mit Sosse

und einem Klecks Preisselbeeren

 

über gebliebenes

Gänseschmalz

dann gab es noch von der letzten Aubergine,

ein Auberginenaufstrich für Baguettes

Foto folgt

23.10.2014

Saatgut vom Magenta Baumspinat    

   

Nach dem starken Regen, auch wieder Pilze

 

insgesamt 3 tellergroße eßbare Parasolpilze

und was zum naschen im Oktober

 

leckere Himbeeren

Mein liebstes Essen in der kalten Jahreszeit

 

Endiviensalat mit Kartoffeln, machmal auch mit Ei

oh und Kuchen und Cookies gab es noch

 

   

Marmor-Straciatellekuchen

 

hier Marmor

draußen ist jetzt der Tabak schön am blühen

 

Tabakblüten

und dann gab es mal wieder Apfelkompott,

denn es sind noch immer jede Menge Äpfel da

 

Die größeren Vögel in meinem Garten,

sind immer so um die 100 Stück kommen auch regelmäßig

und futtern sich satt, ist ja auch genug für sie da,

denn ich pflücke ja nie alles.

 

 

es waren schon ein paar mehr

 

25.10.2014

Bin gerade dabei im Garten mal ein wenig zu räumen...

28.10.2014

Mein Garten bekommt wieder Pflanzenzuwachs

Eßmaronen

Cido, eine Zierquitte sehr zitronig und lecker

Essigbaum, die Blüten auch für Limonade

dann hab ich auch noch

10 weiße Johannisbeerstecklinge, bereits bewurzelt bekommen.

In ein paar Jahren hab ich dann

meinen eigenen großen eßbaren Waldgarten.

Aus der Küche gab es Rote-Beete mit Birnen als Salat

 

   

Rote Beete-Birnensalat,sehr lecker

 

2 Gläser hab ich noch gemacht

 

dazu gab es dann Rahmgeschnetzeltes mit Nudeln

 

die Birnenschalen werden natürlich auch wieder

für Früchtetee getrocknet

Oh, ich hab einen ganz tollen Film im Netz geschaut,

so ein schöner Permakultur - Waldgarten,

auch die Orangerie, ein Traum.

Hier mal der Link, war eine Sendung des NDR Naturnah vom 26.10.2014

http://www.ardmediathek.de/goto/tv/24316982

30.10.2014

 

Morgen (Samhain) am 31.10.2014,

an Samhain ist das Ende der Sammel- und Erntezeit von Kräutern und Früchten, nach Einbruch des Sonnenunterganges darf auf Feldern, Wäldern und Wiesen nicht mehr geerntet werden, alle Früchte, alles Eßbare und Nutzbare gehen jetzt in den Besitz der Naturgeister über. Zu Samhain muss die Wintersaat im Boden liegen. Ich wünsche allen ein schönes Fest morgen. An Samhain ist die Nacht der Feen, Elfen und Hexen. Geister gehen um, Grabhügel öffnen sich. Ein Brauch besagt, das in dieser Nacht die Türen nicht verschlossen werden um den verstorbenen Ahnen Gastfreundschaft zu erweisen, zusätzliche Gedecke werden aufgelegt und zusätzliche Stühle werden aufgestellt.Wenn der erste Hahn am Morgen des 1. November kräht,ruft er die Geister wieder in ihr Reich zurück. Bis dahin ist es allerdings nicht ratsam, sich in dieser Nacht nach Schritten umzuwenden, die Toten behalten einen sonst bei sich. Es ist die Zeit in der Ruhe gekommen ist,wo die Ernte eingebracht worden ist, der Besitzstand wird kontrolliert. Es ist auch die Zeit in der von überholten Vorstellungen Abstand genommen wird. Jetzt wird von Einflüssen und Gewohnheiten Abstand genommen, die sich nicht mehr als nützlich erweisen. Denn wir möchten ja in das Neue Jahr ohne alte Lasten gehen.

Alles was man ablegen möchte, darf man im Feuer verbrennen.

Hierzu einfach die Dinge auf Zettel schreiben und los lassen.

31.10.2014

Samhain, der Jahreskreis geht zu Ende

Ein Rückblick, es war sehr chaotisch,

das wird sich im neuen Jahr ändern.

Ich durfte wieder sehr viel lernen, danke dafür.

Danke für Alles.

 

 

 

 

 

Homepage von Susanne Umbach email: susanne.umbach@t-online.de
Website darf nicht kopiert werden, auch nicht Auszugsweise