Home
Gastnotizen
Aktuell Offline 2017
Was tut sich 2017
Was war denn bereits
Bilder Gewächshaus
Bilder meines Garten
Was tut sich 04/16
Was tut sich 03/16
Was tut sich 02/16
Was tut sich 01/16
Was tut sich 12/15
Was tut sich 11/15
Was tut sich 10/15
Was tut sich 09/15
Was tut sich 08/15
Was tut sich 07/15
Was tut sich 06/15
Was tut sich 05/15
Was tut sich 04/15
Was tut sich 03/15
Was tut sich 02/15
Was tut sich 01/15
Was tut sich 12/14
Was tut sich 11/14
Was tut sich 10/14
Was tut sich 09/14
Was tut sich 08/14
Was tut sich 07/14
Was tut sich 06/14
Was tat sich 05/14
Was tat sich 04/14
Was tut sich 03/14
Was tat sich 02/14
Was tat sich 01/14
Was tat sich 12/13
Was tat sich 11/13
Was tat sich 10/13
Was tat sich 09/13
Garten-Clips Bilder
Mein inneres ICH
Gesundheit
Kräuter & Co
Obst und Gemüseanbau
EM ÖKO-Enzyme
Rezepte
Basteln und Bauen
Tipps
Energie
Unser Perma-Netzwerk
Kontakt-Formular
Impressum
Sitemap


Herzlich willkommen
Viel Spaß

 

 

 
 

Was tut sich denn in 06/2015 bei mir ?

 

Frieden beginnt in jedem selber,

in jedem von uns,

drum fangen wir damit bei uns an.

Ich wünsche mir Frieden für die Welt

und Frieden in mir und aus mir raus.

Ich bedanke mich für all die

schönen Dinge die mein Leben

glücklich und zufrieden machen,

die Liebe und Aufmerksamkeit,

die Freude, das Lächeln und das Vertrauen.

D A N K E

Was war denn 01/15 , 02/15 , 03/15 , 04/15 , 05/15

Was ist denn 2014 und 2013 bereits geschehen

Rezepte, Gesundheit, Heilpflanzen , Bauen und Basteln u.v.m.

natürlich wieder jede Menge Fotos

aus der Küche und vom Garten,

der dieses Jahr aber kleiner ausfällt,

da ich mehr gesundheitlich nicht mehr alleine schaffe,

wird aber in jedem Fall was zu ernten geben

nur nicht mehr die Mengen, ich brauche aber

auch als Single nicht mehr so viel.

Wird wohl 2015 eher ein Topf und Eimergarten anstatt Feldanbau

Gut, trotz des kälteren und stürmischen Wetter,

gabs aber schon ein paar Tomaten, Paprikas und Chili

sowie jede Menge Salate und Wildkräuter,

ich kann daher nicht klagen.

 

   

Kräuter für Grillmarinade

 

oder auch für Ofenkartoffeln

 

Tomatensuppe mit frischen Kräutern

 

   

leckere Salate mit eingelegtem Käse

 

mit Rucola und Tomate

der Juni ist im Moment stürmisch und kalt

 

   

Paprikas

 

Paprikas spitze

   

Aji Cito Chili

 

Pi 593451 Chili

Chilifenster im Wohnzimmer im Juni

   

Florida White Bird Chili

 

PI 281317 Chili

 

   

der große Aji Cito über 1 Mtr.

 

der 2. große Aji Cito Chili

 

   

weitere Paprikas

 

alles Paprikas und

Setzlinge Pepperoni

aus der Küche

 

   

Schinken und Käse in der Kammer

 

köstlich ist er geworden,

nach 3 Monten Reifezeit

 

Rigatoni mit Käse-Schinken-Sosse

aus dem Garten gab es wieder was Saures

 

zum 2. Mal Rhabarber, dieses Mal gibts Kompott

02.06.2015

ich versuche es mal,weniger Marmeladen zu kochen,

denn davon habe ich noch reichlich in vielen Sorten

 

Rhabarberkompott mit Johannisbeersirup

und Rhabarbermus für Kuchen etc.

04.06.2015

oder basteln bzw. Kosmetik

 

   

Heckenrosenblüten/Hagebutte

 

Heckenrosenbadesalz,

einfach frische Blätter mit groben

Salz im Zauberstab mixen

Grillzeit

 

bunte Platte

   

 

 

 

die ersten Chili sind reif

 

 

   

Pinocchio

 

rote Pfefferschote

 

   

grüne Pfefferschote

 

lila Chili

 

   

Pepperoni

 

spitze Paprikas

   

der Kohl durchlöchert

 

Fenchel im Gewächshaus

 

   

Gurke

 

Hängetomate

 

Salatkasten

 

     

reichlich Erdbeeren

 

 

08.06.2015

es wurde wieder gegrillt mit Freunden

 

dazu gab es leckeren Salat

aus dem Garten

und zum 3. Mal gab es eine Rhabarberernte

 

 

 
 

Rhabarbermus pur und mit Johannisbeermarmelade

Rhabarber fürs Brot mit Johannisbeersirup und natur

 

 

Melonenmus für Joghurts oder Eis

aus einer Guatelupmelone -gekauft-

im Moment läuft hier nix so richtig rund im Garten,

teils liegt es an mir, teils an der Witterung.

Wird Zeit das der Garten und ich sowie mein Körper

wieder in Harmonie kommen.

 

Baldrianblüten für Baldriantropfen

 

Vollkornspagetti mit Tomate-Champions-Käse

11.06.2015

Heute hab ich mich von den Social-Networks verabschiedet,

( auf Offline gestellt )

da es mich zuletzt nur noch meine Energie kostet,

man lernt dort zwar eine Menge Menschen,auch ganz nette,

kennen und tauscht sich aus, doch es ist eben nicht alles toll.

Dafür habe ich einfach keine Kraft mehr.

Ich für mich,

habe mich dann doch für echte Menschen entschieden,

auch wenn es nur wenige sind, im Vergleich zum Netz.

Ich erfreue mich in Zukunft an einem echtem Lächeln anstatt :-)

So bin ich nun mal,

ein Wesen welches nicht unbegrenzt belastbar ist.

Drum denke ich mal an mich,

denn das bin ich mir Wert.

------

 

   

jeden Tag gibt es Salat reichlich

 

bunte Mischung und jede Menge Kräuter

 

hier gab es dann mal Senfeier mit Kartoffeln und Salat

und hier noch ein paar Bilder meines Eimergartens

 

       

Eimerkartoffeln

 

Kistenkartoffeln

 

Eimerkartoffel

 

Bohnen gibt es 2015 auch nur in Eimern

 

   

Sellerie und Paprika im Eimer

 

Kräuterkarre

Am Wochenende gab es dies

 

   

Sonntag,leckerer Salat mit Käse

 

Samstag mal Brathähnchen

 

Kräuter hab ich auch mal wieder getrocknet,

was es so im Garten gerade gibt, Vorrat auffüllen

 

und wie jetzt täglich, knackiger Salat

15.06.2015

 

   

Paprikas

 

Pepperoni

 

nett und ein bischen Schärfe

hab ich dann direkt genutzt,

denn ist gibt heute lecker scharfen Bananenreis

Zutaten : 1 Zwiebel, 1 Stück Bauchspeck, 1 Tasse Perlreis oder Risottoreis,

1 Eßl. Oel, Suppenwürzer, 1 Pepperoni oder Chili, 4 Babybananen

Zubereitung : Bauchspeck mit Zwiebeln anbraten, dann

den Reis und Chilies zufügen, würzen und mit Wasser aufgießen

und langsam köcheln lassen bis der Reis gar ist.

(1 Tasse Reis = 2 Tassen Wasser)

 

   

Babybananen

 

hier köchelt es noch in der Pfanne,

dauert noch ein wenig

 

fertiger Bananenreis

16.06.2015

 

Gebratenes mit Rucola,

Spargel,Tomaten und Shrimps

17.06.2015

 

Spagetti mit Wildkräuterpesto und Käse

19.06.2015

Dauert wohl noch ein bischen bis ich für einen Single kochen kann,

die Mengen/Portionen sind noch immer zu groß

wieder mit Spagetti, hihi

 

Spagetti Barbeque

Rhabarber im Garten gab es auch noch,

diesmal Rhabarber mit Holunder vereint

 

       

Rhabarber

 

Holundersirup(2014)

  Rhabarber-Holunder

auf der Fensterbank wächst es auch langsam in der Küche

meine Exoten

 

   

v.l. Basilikum,Süßkartoffel und Kaffee

 

Ingwer,schon gut groß

 

Tomaten-Olivenbrot mit Rucola,Tomate und Mozarella(Kuhmilch)

draußen die Bohnen kommen schon ganz gut nach dem Regen

 

Eimerbohnen

 

   

Topinambur

 

Stangensellerie mit Paprika

 

   

Eimerkartoffeln und wackelige Tomate

 

Kartoffeln,schon angefressen

 

wachsen doch schön,die Kartoffeln in den Eimern

 

   

überall wachsen sie

 

auch hier,wieder Kartoffeln

 

   

langsam darf ich mal wieder

ein paar Kräuter trocknen

 

auch hier,Zeit zum ernten

 

meine Aubergine nach Blattlausbefall

 

   

Habichtskraut und Efeu

 

Meerrettichstaude

 

   

Rucola in Blüte

 

Erdbeerkästchen

 

   

nachgesaete Eimererbsen

 

Salatkastenmix

 

Gemüsekasten mit Kohl,Mangold und Baumspinat

 

   

Salatrauke auch in Blüte

 

Rhabarber in Blüte

 

   

überall im Garten, der Baumspinat

 

Rose in Blüte,Lilie

und Knoblauchrauke

 

   

Möhre in Blüte

 

Knollenfenchel in Blüte

 

   

Zitronenmelisse

 

Maggikraut in Blüte

 

   

Baldrian in Blüte

 

Holunder

 

   

Kartoffeln im Hochbeet,

leider frißt dort immer wer die

Zwiebeln,Knoblauch und Porrree

 

nur zwei Eisbergsalate

 

hier der mit Netz geschützte Salat,

ich ernte nur immer die äußeren Blätter

 

wilder Kräuterkasten, so viel kann ich gar nicht verarbeiten bzw. nutzen

oh im Gewächshaus wuchert es gewaltig,

heute mal wieder geerntet,damit der Rest eine Chance hat

 

   

vor lauter Baumspinat

sieht man nix mehr vom :

Fenchel,Zwiebeln und Tomaten

 

es gibt sie,die Tomaten

 

   

zwischen dem Baumspinat

 

Topinambur

Gemüse ist dieses Jahr etwas rar, Kohle und Wurzelwerk

 

Rosen am Teich

 

   
Seerosen  

Uferzone am Teich

nun aber aus der Küche,

denn der Fenchel und Baumspinat will verarbeitet werden

 

   

Fenchel,ganz schön riesig

 

Baumspinat,das gibt Pesto

   

Baumspinat und Knoblauch

 

hier noch mit Basilikum

jetzt darf es erst einmal bis morgen stehen damit es antrocknet,

dann wird es mit Öl und Gewürzen zu Pesto gemixt, so gärt es nicht

und ist dann lange haltbar.

Dann gibt es heute noch Brotpizza mit Fenchel,Tomate,Champions,

Knoblauch,Baumspinat und Käse im Ofen gebacken

hier die einzelnen Schritte

 

       

Sugo kochen:

Tomaten-Knoblauch-

Fenchel-Salz-Pfeffer-

Ajvar-Prise Zucker

Tomaten,Knoblauch

 

und Fenchel für den Sugo

 

 

 

       

Brot oder Baguette

 

mit Tomate-Fenchel-Sugo

 

dann Champions

 

   

Baumspinat drüber

 

und leckeren Käse

das ganze wird bei 160 Grad goldgelb gebacken,

ein knackiger Gartensalat begleitet es.

 

     

knusprig gebacken

 


 

 

Gartensalat

20.06.2015

Nun hab ich auch noch den Fenchelzucker gesiebt

und den Fenchellikör von 2014 umgefüllt

 

gut bei Blähungen etc. beruhigt dann etwas

natürlich kann man ihn auch mit Fenchelsamen ansetzen

 

 

 

gebratener Baumspinat mit Rindersteakstreifen,

Tomate und Mozarella

jetzt geht es aber erst einmal in die Küche,

denn das Baumspinatpesto wartet auf die Herstellung

 

Baumspinatpesto

24.06.2015

Salat immer ohne Ende und Erdbeeren schaffen es nicht bis zum Foto,

denn ist max. eine Hand,nur was zum direkt naschen

 

   

Lollo Rosso immer reichlich

 

der Rest vom Naschwerk

 

noch mit Kopfsalatblättern und Tomaten,

denn das Salatherz lasse ich stehen,

damit der Salat weiter wächst.

 

   

hier wird es rot

 

Blockpaprikas

leider Blattläuseangriff auf meine Chili

 

die Chili

Mein neuester Zuwachs, Zitruspflanzen und Wein

 

tolle Pflanzen,jetzt geht es ans topfen

 die letzten Tage aus der Küche

       

Spiegelei mit Rohkost

 

Sandwich

 

Grillsteak mit Kartoffeln

Ayvar und Möhrensalat

 30.06.2015

Die Sonne scheint und es ist sehr heiß,

heute beim Streifzug durch den Garten

 

der letzte Rhabarber,

eine Kiste Stachelbeeren

und ein paar Johannisbeeren,

der Rest dauert noch ein paar Tage

 

die Sträucher hängen voll mit Obst und reifen langsam

 

die jungen Kirschbäume dauern noch,

die großen Bäume sind reif

 

   

Indoor-Paprikas

 

Ayvar leicht scharf,

lecker zu Reis oder gegrilltem Fleisch

 

   

Beeren-Gewürzgurken-Relish

eine gewagte aber leckere Sosse

 

Beeren-Gurken-Relish paßt zu :

Käse, gegrilltem Fleisch oder

als herzhafter Brotaufstrich

 

Zutaten : gemischte Johannisbeeren ca. 250 gr.,3 frische Chilischoten, 3 Knoblauchzehen,2 Eßl. Salz,400 ml Holunderbeerensaft süß,2 Eßl. Chilipulver,1 goßes Glas mit Gewürzgurken und etwas Sud zur Bindung 6 Eßl. Gelierzucker.
Zubereitung : Beeren mit Chili und Knoblauch,Salz und Holundersaft aufkochen und pürrieren,dann passieren(Spitzsieb) damit die Kerne und Stiele raus sind,das ganze wieder in den Topf und die Gewürzgurken und den Gelierzucker zufügen,sowie mit Chilipulver abschmecken,ich mag es ja etwas schärfer.Das ganze nur noch grob mixen und 3 Minuten aufkochen und heiß in Gläser füllen.

Aus der Küche

 

   

Spagetti mit Pesto &

getrockneten Tomaten

Gartensalat mit Böhnchen aus dem Glas

 

Spagetti mit Pesto und Ayvar

 

Homepage von Susanne Umbach email: susanne.umbach@t-online.de
Website darf nicht kopiert werden, auch nicht Auszugsweise