Home
Gastnotizen
Aktuell Offline 2017
Was tut sich 2017
Was war denn bereits
Bilder Gewächshaus
Bilder meines Garten
Was tut sich 04/16
Was tut sich 03/16
Was tut sich 02/16
Was tut sich 01/16
Was tut sich 12/15
Was tut sich 11/15
Was tut sich 10/15
Was tut sich 09/15
Was tut sich 08/15
Was tut sich 07/15
Was tut sich 06/15
Was tut sich 05/15
Was tut sich 04/15
Was tut sich 03/15
Was tut sich 02/15
Was tut sich 01/15
Was tut sich 12/14
Was tut sich 11/14
Was tut sich 10/14
Was tut sich 09/14
Was tut sich 08/14
Was tut sich 07/14
Was tut sich 06/14
Was tat sich 05/14
Was tat sich 04/14
Was tut sich 03/14
Was tat sich 02/14
Was tat sich 01/14
Was tat sich 12/13
Was tat sich 11/13
Was tat sich 10/13
Was tat sich 09/13
Garten-Clips Bilder
Mein inneres ICH
Gesundheit
Kräuter & Co
Obst und Gemüseanbau
EM ÖKO-Enzyme
Rezepte
Basteln und Bauen
Tipps
Energie
Unser Perma-Netzwerk
Kontakt-Formular
Impressum
Sitemap


Herzlich willkommen
Viel Spaß

 

 
 

Was tut sich denn in 03/2015 bei mir ?

 

Frieden beginnt in jedem selber,

in jedem von uns,

drum fangen wir damit bei uns an.

Ich wünsche mir Frieden für die Welt

und Frieden in mir und aus mir raus.

Ich bedanke mich für all die

schönen Dinge die mein Leben

glücklich und zufrieden machen,

die Liebe und Aufmerksamkeit,

die Feude,das Lächeln und das Vertrauen.

D A N K E

Was war denn 01/15 , 02/15

Was ist denn 2014 und 2013 bereits geschehen

Rezepte, Gesundheit, Heilpflanzen , Bauen und Basteln u.v.m.

natürlich wieder jede Menge Fotos aus der Küche

und Fotos vom Garten und der Anzucht

02.03.2015

es stürmt hier im Moment ständig,

dazu noch Hagelschauer und immer noch kalt und ungemütlich

 

Würzer ist wieder in Arbeit

 04.03.2015

der kpl. Würzer ist fertig

 

   

hier noch mit Pilzen

 

fertig gemixt mit Kräutern,

ergaben die zwei Bleche ein kl. Glas

leckeren Sossenwürzer

 

Saisonal und unheimlich lecker, Endiviensalat

Doch was gibt es neues von der Anzucht im Haus

Fotos von heute 04.03.2015

 

       

Chili und Paprikas

 

Restekiste

 

Tabak,Paprika,Champions

       

volle Fensterbank

mit nicht

pikiertem Setzlingen

 

Küchenkräuter

 

Salat,Tabak,Tomaten

       

Tomaten

 

Pfefferschoten

 

noch eine volle

Fensterbank mit Paprikas

und Chili

heute pikierte Tomaten Caprese

 

       

Tomaten,Chili,Paprika

 

Pfefferschoten

 

schon größere Pflanzen

08.03.2015

gestern war es nun soweit,

einige Schinken durften die Lake verlassen,ein wunderbarer Duft

 

   

verschiedene Lachsschinken

 

dieser war in grobem Salz eingelegt

   

schön mamoriert

 

nun gepfeffert und dann darf er

3 Monate an der Luft trocknen

 

zum lufttrocknen sicher verpackt, im Juni ist dann der Anschnitt

doch gekocht hab ich natürlich auch noch die vergangenen Tage

 

   

herzhafter Pfannekuchen

mit Salaten

 

süßer Kaiserschmarren mit Rosinen

 

   

paniertes Schnitzel,

Pommes und Salat,scharfer Chilidip

 

gebratene Nudeln mit Gemüse

 

so sieht es im Moment immer am Abend aus, hübsch

11.03.2015

Die Lachsschinken hängen bereits im Rauch und der Schinken a la Panchetta

ist fertig eingepackt zum trocknen an der Luft

 

   

vorbereiteter Schinken

 

gut verpackt

 

   

gepfeffert

 

alles verschnürrt

 

Frikadelle mit Möhren-Pastinaken und Kartoffelstampf

die ersten Knospen kann man bereits erkennen

14.03.2015

vieles habe ich nun vereinzelt, der Platz wird langsam knapp

 

   

so sieht es bei den Tomaten aus,

insgesamt schon 60 Stück vereinzelt

 

der Tabak darf auch bald umziehen

     
draußen dauert es noch ein wenig, jeden Tag noch alles Eis    

gestern hab ich dann mal wieder den Apfelwein gekostet

 

aus 2014/Apfelwein

in der Speisekammer hängen die neuen Schinken

 

15.03.2015

heute morgen wieder Schneeregen und kalt

 

          wunderbare Lichtwesen

und da Piet ja Geburtstag hatte, er hatte sich Taccosalat gewünscht,

gab es den, war mir vollkommen neu

 

eine Art Chili Con Carne mit Salat und Käse und den Taccos

nix für mich....

 

   

Apfelkuchen

 

saftig,fruchtig und lecker

17.03.2015

Hurra, die Sonne scheint, alles wird gut.......

nun aber ab in den Garten

 

Krustenbraten mit Ofenkartoffeln,

Krautsalat und Joghurt-Dip

18.03.2015

Die ersten Hochbeete sind eingesaet,

Mangold, Spinat, rote Beete, Möhren, Brotklee, Calendula

und verschiedene Sorten Salate,

dann sind noch ein paar Zwiebeln gesteckt,

der Rest folgt die Tage, denn viele Beete sehen noch wüst aus.

Es ist so toll, das die Sonne so schön scheint.

 

Backkartoffeln, Joghurtdip,

Krautsalat und Fleisch-Nugget

 

   

der 1. luftgetrocknete Schinken

 

ich hab ihn mal zwischen durch

einfach angeschnitten und gekostet,

lecker

 

mal wieder Paprikagemüse

Drinnen sind in den Eimern die Kartoffelschalen gewachsen,

war eigentlich nicht mein Ziel,war nur als Nahrung gedacht,

doch die Natur hat das anders entschieden

 

   

hier mitten in den Paprikas

 

hier auch, buntes Treiben

20.03.2015

Hurra, der Frühling ist da und mit viel Sonne, danke

wunderbare Energien liegen heut in der Luft, kraftvoll und wunderbar

 

der 1. Bärlauch an geschützter Stelle

 

Heute

Ostara – die Göttin des Frühlings und des Ackerbaus / Frühlingsanfang,

heute ganz besonders mit jede Menge Energien,

auch dadurch das das Fest der Tag- und Nachtgleiche

heute mit Neumond und Sonnenfinsternis zusammen fällt.

Ostara bedeutet in etwa Zeugung der Erde im Frühling. Sie ist ein Symbol für die Kraft der wieder erwachenden Natur. Mit der Frühlingsgöttin beginnt auch das Wasser in dem aufgetauten Boden wieder zu fließen und verheißt Wachstum und Fruchtbarkeit für die Felder.

Die Botschaft der Ostara

Ich bin eine alte Erdgöttin und komme mit den stärker werdenden Sonnenstrahlen aus dem Osten zu Dir. Ich wärme den Boden, die Luft und das Wasser, damit neues Leben wachsen kann. Ich bringe Dir das Wissen, wie Du Deinen Boden so bearbeiten kannst, damit Deine Schätze und Fähigkeiten sich entfalten werden. Ich bringe die Kraft mit, die Du brauchst, um Deine Pläne zu verwirklichen. Neue Fruchtbarkeit, neues Leben, neue Ideen und neue Möglichkeiten warten auf Verwirklichung. Huflattich, Leberblümchen, Gänseblümchen, Veilchen und Schlüsselblumen. Sie sind die Boten des Frühlings und tragen diese Kraft mitten in Dein Herz. Dann wachsen auch dort Mut und Vertrauen inmitten von Lebenslust und Frühlingsgefühlen.

Feiert froh......

 

ein paar Bilder meiner Teichbewohner, der Kröten,

darf ja in keinem Hexengarten fehlen

 

   

 

 

 

   

 

 

 

aus der Küche

 

       

Pizza Mista

 

Pizza Schinken-Salami

 

Pizza Thunfisch

24.03.2015

 

Spagetti mit Gemüse und Huhn

Homepage von Susanne Umbach email: susanne.umbach@t-online.de
Website darf nicht kopiert werden, auch nicht Auszugsweise