Home
Gastnotizen
Aktuell Offline 2017
Was tut sich 2017
Was war denn bereits
Bilder Gewächshaus
Bilder meines Garten
Was tut sich 04/16
Was tut sich 03/16
Was tut sich 02/16
Was tut sich 01/16
Was tut sich 12/15
Was tut sich 11/15
Was tut sich 10/15
Was tut sich 09/15
Was tut sich 08/15
Was tut sich 07/15
Was tut sich 06/15
Was tut sich 05/15
Was tut sich 04/15
Was tut sich 03/15
Was tut sich 02/15
Was tut sich 01/15
Was tut sich 12/14
Was tut sich 11/14
Was tut sich 10/14
Was tut sich 09/14
Was tut sich 08/14
Was tut sich 07/14
Was tut sich 06/14
Was tat sich 05/14
Was tat sich 04/14
Was tut sich 03/14
Was tat sich 02/14
Was tat sich 01/14
Was tat sich 12/13
Was tat sich 11/13
Was tat sich 10/13
Was tat sich 09/13
Garten-Clips Bilder
Mein inneres ICH
Gesundheit
Kräuter & Co
Obst und Gemüseanbau
EM ÖKO-Enzyme
Rezepte
Basteln und Bauen
Tipps
Energie
Unser Perma-Netzwerk
Kontakt-Formular
Impressum
Sitemap


Herzlich willkommen
Viel Spaß

 

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Was tut sich denn bei mir im Oktober 2013 ?

was tat sich in 09/2013 ?

Was gibt es denn im Garten zu tun ?

Beete abräumen und für das nächste Jahr vorbereiten

Kartoffeln ernten

weitere Chili ernten, trocknen und verarbeiten

Holz für den Winter vorbereiten, sägen, spalten, stapeln

Winterquartiere für Tiere vorbereiten

Gewächshaus winterfest machen

Basteln im Herbst und Bauen/Heimwerken

(Gästetoilette fertig stellen und Fliesen)

Gesundheit - Heilung - Wohlbefinden

Und auch im Oktober wieder fleissig kochen

wenn es regnet und nicht so schön ist

finde ich auch endlich wieder Zeit

mein angefangenes Kochbuch fertig zu stellen,

damit es noch vor Weihnachten im Handel ist

 

so nun dürft ihr hier weiter schauen

 

 

Wie man unschwer sieht,

der Herbst ist im Anmarsch, die Hagebutten werden rot.

Doch es gibt auch jetzt noch einiges zu tun, meine Beete

sehen teilweise chaotisch aus, das verblühte liegt noch

überall rum, auch im Gewächshaus ist etliches was auf

den Kompost wandert, wie die Bohnen und Gurkenpflanzen.

Doch es wird weiter geerntet und gekocht hier,

im Winter auch mal gebacken und viel gebastelt und gebaut.

z.b. Kirschkernkissen nähen, Häuser für Igel u. Wildtiere

und viele Rezepte

 

z.b. frische Championsuppe aus

                                           Wiesenchampions

 

oder Zwiebelsuppe

zu den leckeren Ideen

 

wie Hagebuttenlikör, Hagebuttenmarmelade und Tee

wie Holunderbeerenwein, Holunderbeerensirup

wie Apfelsaft, Apfelringe getrocknet und Apfelessig herstellen

wie herbstliche Früchte verarbeiten z.b. Kürbisse und Nüsse

basteln und bauen

z.b. Holzschilder für Gartenpflanzen

 

Wenn jetzt alles Saatgut getrocknet ist, kann ich auch wieder

Saatgut tauschen bzw. abgeben, eine Liste meines Saatgutes

stelle ich dann in Kürze ein.

 

Ganz toll, gerade kam ein Samen von Aci Citos, einer der schärfssten

 

 

Chili wie ich finde, eine Pflanze reicht, denn sie trägt 100derte von

kleinen sehr scharfen Früchten, die werde ich gleich noch in die Erde

stecken,denn die dauern ewig bis sie keimen. So können sie in Ruhe

am Ofen was werden.

 

   

1/2 Ernte einer Pflanze

 

andere 1/2 Ernte der Pflanze

leider keimt sie sehr schwer,doch dann reicht es für einige Jahre.

zu weiteren Chilisorten geht es hier

 

Als ich noch bei Facebook in der Hobbyfarmergruppe war hatte ich ja

einen Zucchiniwettbewerb ausgeschrieben. Wer dieses Jahr den größten

Zucchin im Garten hat. Die ausgeschriebenen 3 Siegerprämien werde ich

diese Woche an Uta (Administrator der Gruppe Hobbyfarmer) senden,

damit der größte Zucchini geehrt werden kann.

Hier der zu schlagende Zucchini von mir mit stolzen 53 cm

 

 

 bei mir wird das wohl dieses Jahr nix mehr,

denn meiner hängt zwar noch, doch er ist erst 45 cm

 

jetzt bin ich dann mal endlich die Holunderbeeren pflücken,

damit es auch nächstes Jahr Ritualwein gibt,

damit er fertig ist wenn das neue Jahreskreis beginnt.

 

1 Eimer voll wird wohl reichen

 

 

schön viele Äpfel hängen noch am Baum für Apfelsaft

Gesundheit

Gesundes Wasser durch eClipsi

 

 


Vitalisierung von Trinkwasser und Getränken mittels Energien.

Einfacher Begleiter und ständiger Energielieferant,

unterstützt die körpereigenen Selbstheilungskräfte,

harmonisiert und stärkt,

kann den Aufbau der Zellenergie positiv unterstützen,

das ist Vitalität durch cosmobiologische Energie.

Du möchtest auch einen wirkungsvollen eClipsi ?

Dann geht es hier zur Anfrage , bitte bei der Anfrage folgenden

Code/Text kopieren, damit du auch einen mit Wirkung erhältst,

denn es gibt auf dem freien Markt etliche, die zwar so aussehen,

doch nicht die selbe Wirkung haben

Code/Text = (eClipsi über www.die-selbstversorger.de / Susanne)

 

 

Mein Holunder-Ritualwein

3 L Holunderbeerensaft, 1 Tüte Nährhefe, 1 x Portweinhefe,

1 kg weißer Zucker, 1 kg Rohrzucker, Zitronensäure ca. 2 Eßl.,

100 gr. große ungeschwefelte Rosinen, 2 Stück Ingwer, 1 TL Zimt

Herstellung siehe hier

und jetzt sind es noch 8 Gläser Holundergelee geworden

 

Jetzt ist auch eine schöne besinnliche Zeit um abends

bei einer schönen Tasse Tee

zu räuchern,

neben den ganzen Kräutern die ich das ganze Jahr

getrocknet habe, fallen jetzt im Herbst auch wieder

dünne Äste ab,die sich ganz schön räuchern lassen,

wie Rosmarinäste, Salbei, Tannen.

Räuchern lassen sich Blüten und Samen.

( Zitronen.-u. Apfelsinenschalen,Lavendel,Beifuss,

Kamille,Salbei,Minze,Rosmarin u.v.m. )

Es kommt immer auf den Zweck und die Stimmung

bei der Räucherung an,was und wofür man räuchert.

Baumharze zum räuchern findet man auch

an den Bäumen zum sammeln,

da brauch man nicht auf exotische Harze zurück greifen.

Früher wurden auch nur Pflanzen aus der direkten Umgebung

verwendet. Es ist zwar etwas mühsam ein paar Gläser

mit Harz zu sammeln, doch es lohnt sich in jedem Fall.

 

Baumharze

oder

Duftöle wie Orangen.-oder Zitronenöl lassen sich auch ganz einfach herstellen

aus Öl z.b. neutrales Sonnenblumenöl und Abrieb von Orangen oder Zitronen,

das ganze läßt man dann lange ziehen.4 Wochen solten es schon sein.

Dann, wie normales Duftöl in die Duftschale mit einem Teelicht

Lohnt sich auch,ist außerdem eine wunderbare Möbelpflege.

 

 

Hier geht es zu den Teekräutern

Hier siehst du welche Düfte sich positiv auswirken können

Was Farben bedeuten können

Toll, heute am 02.10.2013 der

5000.Gast auf meiner Seite,

ein herzlichen Dank dafür

Heute habe ich noch Croutons gemacht,

da ich noch Tomatenbrot über hatte,

geht natürlich mit jeder Art von Brot oder Brötchen.

Einfach in Würfel schneiden, auf Backpapier, nach Wunsch mit Knoblauch

und Kräutern belegen und mit Öl benetzen

 

     

   
   

oben vor und

unten nach dem backen

 

fertig im Glas

 Semmelknödel habe ich auch noch gemacht, doch dieses Mal in Alufolie

Rezept hier

 

   

Teig für Knödel

 

Teig auf gefettetem Alupapier

 

   

fest gerollt

 

nach dem backen

 Ernten durfte ich auch noch,

einige Zucchini, den Rest lasse ich hängen,

denn dieses Jahr habe ich genug kg Zucchini geerntet,

ich schätze so an die 20 kg werden es wohl gewesen sein.

Jetzt steht nicht mehr viel bei mir im Garten, das Wintergemüse halt :

Sellerie, rote Rüben, Spinat, Wintersalat, Lauch/Porree und Weißkohl,

oh und die Kartoffeln und Topinambur sind natürlich auch noch drin.

d.h. demnächst wieder Sauerkraut machen,

denn saure Bohnen sind ja schon lange im Steintopf eingelegt.

(Rheinischer Schnibbel-Bohneneintopf mit Mettwürstchen total lecker)

 

Zucchini Hawk links und Streifenzucchini rechts

und hier nun mein größter Zucchini für das Jahr 2013

 

   

naja schön gerade ist er ja,Zucchini branca

 

doch es sind nur 49 cm geworden

So jetzt mach ich draußen mal alles Winterfest,

denn heute Nacht 02.10.2013 soll es -6 Grad werden

 

3 Flaschen Holundersirup sind es dann noch geworden

und

den Rest habe ich getrocknet für die Hausapotheke,

denn Holunderbeeren sind gut bei Magen/Darmproblemen

 

und was leckeres, wo ich schon mal am trocknen war

 

getrocknete Tomaten in Öl,

super für mediterane Brote.

 Saatgut für Tabak konnte ich dieses Jahr auch sichern,

dieses Jahr hatte ich ja nur eine Pflanze für Saatgut gesetzt.

Schaffen macht auch mal hungrig,drum esse ich erstmal

mein Abendbrot mit Unterstützung des Gartens,bestehend aus

selbstgebackenem Brot mit Kresse und rotem Spinatpesto aus dem

Garten sowie den Tomätchen, nur die Butter und der Schafskäse

sind leider nicht selbst gemacht, der Frischkäse schon.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt habe ich auch einen Büchershop,

wenn mal jemand eines sucht

 

Zucchini-Ketchup
 
1 kg Zucchini
300 g Zwiebel
1 EL HimalayaSalz
300 g Rohrzucker
300 ml Essig
1/2 EL-1 Chillipulver o. frische Chili
1 EL Paprikapulver
1 Tube Tomatenmark

Zucchini, Zwiebel und Salz zerkleinern. 2 Stunden ziehen lassen.

Die anderen Zutaten dazugeben und vermischen,weichkochen und pürieren

und in Schraubgläser füllen. ca. 2 L

So der Zucchini Hawk ist jetzt verarbeitet

 

 

 

       

Zucchini-Ketchup Hot

 

Zucchini-Ketchup würzig

 

Zucchini-Ketchup Extra

für einen lieben Freund

in extra scharf

 

der Zucchini Hawk, auch Saatgut

                                                                    fiel reichlich ab und trocknet gerade

 

Zucchini-Zitronen-Vanille Gelee

und

dann ist auch noch das Päckchen

 

                                                           Sendungsnummer JJD1410159081712 zugestellt 08.10.2013

 

an Uta gepackt mit den Sossen

für den Zucchiniwettbewerb

der Gruppe Hobbyfarmer bei Facebook

 

2 Gläser für Platz 1

und jeweils

1 Glas für 2 + 3

Herzlichen Glückwunsch von mir

 

 

 Sauerkraut 2013 im Steintopf

ist fertig

 

Horror am Wochenende (05.10.2013),

mein Liebling ist heute

im Alter von 4 1/2 Jahren

plötzlich und total

unerwartet verstorben

 

 Die kalte Jahreszeit hat begonnen,morgens nur Tau und Nebel,

d.h. der Herbst ist da.

Spätestens jetzt sollte man an Heizmaterial denken.

Hierzu auch mal die Tipps zur Energie anschauen.

Natürlich sollte auch die Vorratskammer gut gefüllt sein,

sollte es mal ein harter Winter werden oder Katastrophen

dies erforderlich machen. 

Was braucht man denn so zum Überleben ?

Hier nützliche Tipps zum Notvorrat

Da ich zu den ganzjährigen Hamstern gehöre und

auch schon mal 14 Tage eingeschneit war,

koche ich auch jetzt fleissig weiter ein.

Im Moment habe ich noch jede Menge Zucchinis,

die gerne ins Glas möchten, sowie 9 Rotkohle,

 

(leider kein eigener Anbau)

auch noch einen weiteren Topf Sauerkraut

und jede Menge Krautsalat werde ich die

nächsten Tage machen.

Fleissig trockne ich auch Saatgut für 2014

So nun stelle ich Wasser für Tee auf und

versuche wieder was zu schaffen.

 

Da ich heute ein wunderbares Päckchen mit Brotaufstrichen 

erhalten habe, alle ohne Fleisch bzw. vegetarisch,

meine Frage an Euch, wer hat leckere Rezepte zum

selber machen aber ohne Zukauf von Produkten.

Was möchte ich gerne verwenden ?

Basis : eigene Walnüsse, Haselnüsse

eigenes Gartengemüse wie Zucchini etc.

eigenen Chili, Knobi und Kräuter, Himalayasalz.

Jetzt zu meiner Frage an euch :

Welche Gewürze nehmt ihr für verschiede Aufstriche ?

Dann sollten sie auch haltbar gemacht werden können.

Wer schöne ausprobierte Rezepte hat,

darf mir diese gerne schicken an meine email oder

über das Kontaktformular oder hier posten

Ich freue mich auf viele schöne Rezepte,

denn bald gibt es wieder frische Nüsse.

 

Eine Chili Mexico-Basis mit Walnüssen ist schon fertig

als Test ob es auch wirklich so gut schmeckt ohne Hackfleisch.

Je Glas fügt man dann noch frische Zwiebeln,

Paprikas und rote gekochte Bohnen zu,

wer mag auch noch mehr Tomaten.

Zutaten hiefür :

1 mittlere Zucchini ca. 20 cm , 1 Zwiebeln, 10 gelbe Tomaten,

1 Habanero-gelb und roter Chili,

etwas Zucker, Himalayasalz, mex. Gewürzmischung rot,

jede Menge ca. 400 gr. Walnüsse und etwas Kürbiskernöl 2 Eßl.

Der Geschmack ist gut, nur die Farbe gefällt mir noch nicht.

Hier noch eine Zucchini-Chilisosse mit gelben Tomaten

 

mal wieder sehr scharf durch die gelben Habaneros

Zutaten : Zucchini-Chili-Sosse

1/2 Zucchini, 10 kl. gelbe Tomaten,

1 gelber und 1 roter Habanero-Chili, Himalayasalz,

etwas Apfelessig alles kochen und pürrieren und heiß abfüllen.


 

Raben schwarz-blau schimmernd,(Foto vom 06.10.2013,

ein Tag nach dem mein geliebter Devil starb).

Sie waren da und haben Devil`s Seele fort gebracht.

Danke liebe Raben

Die Rabenvögel

Der Rabe hat in vielen Kulturen und Epochen eine unterschiedliche Bedeutung für den Menschen.

Bei den Germanen zb hatte der Göttervater Odin seine Raben Hugin und Munin,

die ihm von den Vorgängen in der Welt berichteten.

Bei den Kelten kennt man den Raben sowohl als Gestalt diverser Götter

und Göttinnen (u.a. Morrigan/Macha), als auch in der Form eines Boten zwischen den Welten.

In beiden Fällen, begleitet der Rabe oft die Seelen der Toten in die Anderswelt.

Raben sind bekannt für ihre hohe Intelligenz,

die auch dem Menschen schon oft genutzt hat.

Als Helfer bei der Jagd und Wild-Anzeiger diverser Naturvölker, ist der Rabe ein fester Bestandteil

der Kulturen und verschiedener Mythologien geworden.

 

 So nun ist ein Teil vom Rotkohl schon mal gekocht,

2 Kohlköpfe ergeben in etwa 4 Gläser voll.

Meine Zutaten bei 2 Köpfen, Salz, 2 Äpfel, 1 Zwiebel,

1 Lorbeerblatt, 4 Eßl. Apfelessig,1 L Johannisbeersaft

bzw. Johannisbeergelee + Wasser

Wer mag kann noch etwas Schmalz zufügen.

 

       

grob geraspelt

 

vermischt und am kochen

 

fertig im Glas

 

 Jetzt habe ich die Herrschaften erwischt, die immer die Brombeeren pflücken

und mir nur eine Hand zum Naschen über lassen, wie bei den Erdbeeren auch schon.

Doch mit ihnen teile ich gerne....

 

 

       

Auf frischer Tat ertappt

 

die Feinschmecker

 

da hilft auch kein weglaufen

 

 Bitte nicht vergessen beim Chili-Saatgut abpacken

auch Handschuhe zu tragen,

sonst geht es euch wie mir, einmal durchs Gesicht und die Augen und du meinst

du hättest eine Ladung Pfefferspray ins Gesicht bekommen.Ist nicht angenehm,

gut als Verteidigungsmittel, sehr effektiv, dazu Habaneros Schärfe 10 oder irgend

welchen anderen Chilis in Wasser kochen, absieben und in Pumpflasche füllen,

fertig ist ein Selbstschutz im Gefahrenfall.

Kinder bitte nicht nach machen,

denn die Chili sind so scharf

das ernsthafte dauerhafte Schäden eintreten können

 

So nun zu schöneren Dingen wie Zucchini-Chips aus dem Backofen

 

 Zucchini mit Salz und buntem Pfeffer auf Backpapier

und mit ein wenig Öl einsprühen, z.b. mit Zerstäuber

 

 fertige Zucchinichips

die Hokaidospalten sind noch im Ofen und dauern

 

 gesunder Knabberspaß

 Saatgut von Snackpaprikas, Andenbeere/Physalis und Litschitomate gesichert

 

Sehr kalt ist es geworden, der Ofen möchte ständig

mit Holz gefüttert werden, auch die T-Shirt-Zeit ist nun vorbei,

verschiedentlich kann man schon Nüsse ernten,

am besten wenn es nicht so feucht ist und dann gut trocknen.

Hagebutten sind auch teilweise schon sehr rot,

für Hagebuttenmark-Marmelade etwas sehr köstliches,

ist ein bischen Arbeit, da nur das Mark ohne Kerne

zu Marmelade verarbeitet wird, oder Hagebuttenlikör,

hier dürfen Kerne drin bleiben auch sehr lecker,

doch dieses Jahr habe ich bereits genug Likör angesetzt.

Hagebutten getrocknet für Früchtetee.

Zu den Infos

Merke: 100 g frische Hagebutten enthalten 400-5.000 mg Vitamin C 

 

   

frische Hagebutten

 

bereits fertiger Hagebuttenessig,

hier meiner aus 2012, denn er dauert etwas,

lohnt sich aber in jedem Fall

Zur eigenen Essigherstellung geht es hier, Schritt für Schritt erklärt

und ganz einfach, ergibt schöne Geschenke z.b. für Weihnachten

weiter geht es

Da es noch jede Menge Äpfel auf dem Baum gibt koche ich auch laufend Apfelkompott,

hier jetzt mal mit Zimt, da es ja schon winterlich ist.Paßt gut zu Milchreis oder Waffeln.

 

Ein paar Pilze gab es noch im Wald und auf der Wiese,

heute am Sonntag
 

Maronen-Röhrling eßbar,

leckerer Speisepilz, zu finden im Fichtenwald

bis etwa November

 

und noch einige Wiesenchampions

 Allerdings sollte man aufgrund der Umweltbelastungen

keine weiteren Pilze mehr verzehren, d.h. Verzicht

 Dann habe ich auch noch wieder Suppenwürzer hergestellt,

aus Möhren, Lauchzwiebeln, Selleriegrün, Porree, Pfeffer, Salz, Zucker,

Liebstöckel-Maggikraut und Bärlauch (oder andere Kräuter nach Geschmack)

die Gemüse schön klein geschnitten und auf meinem Holzofen

getrocknet auf Backpapier, da ich ja keinen Dörrer habe.

 

 

 

fertiger Suppenwürzer im Glas

 

Jetzt werde ich mich erst einmal um die vielen offenen 

Baustellen in meinem Leben kümmern, denn ich schleppe

jede Menge altes Zeug und alte Lasten mit mir rum.

Diese werde ich jetzt endlich mal los lassen,

altes was ich nicht mehr brauche, endlich entsorgen.......

der Container freut sich schon ............auf die Dinge.

Ich fang dann mal an weg zu schmeißen

und behalte nur Dinge,

die mir am Herzen liegen und etwas bedeuten.

Wenn ich diese eigentlich einfache Aufgabe

an mich selbst, erledigt habe, folgt die Nächste.

Träume nicht dein Leben,

sondern lebe deinen Traum

Ich bin dann mal auf meinen Baustellen

des Lebens was in Ordnung zu bringen

 

Die waren die vorerst letzten Bilder aus dem Garten, denn im Gewächshaus ist nicht mehr viel los,

ein paar Chilipflanzen und Paprikapflanzen,die Winterlinge und ein paar Tomaten,

sonst ist alles vorbei, draußen nur noch die Kartoffeln zu ernten,wenn es mal nicht mehr regnet.

Sobald ich die Winterlinge : Tamarillos,Chili und meine Hexenpflanzen eingetopft habe,

geht auch endlich die Heizung dort aus und die Saison ist bei mir zu Ende.

Mein Olivenbaum ist schon ins Haus gezogen

Hier die letzten Bilder meiner heutigen Ernte

 

   

die letzten reifen Tomaten,der Rest ist grün

 

Da die Paprikas (eine ganze Kiste voll)

nicht mehr rot werden,mangels Sonne,

habe ich eben den Rest geerntet,evtl. reifen sie noch

ein wenig nach, bis ich sie verarbeitet habe.

Kann ich mich jetzt wieder meinen Baustellen widmen,

aus einem 2 mtr. Kleiderschrank ist gerade mal über geblieben,

was in einen Koffer passen würde,

den Rest habe ich einfach entsorgt, bzw. mich befreit.

Doch ICH habe noch einiges vor mir, 5 mtr. Schrank

(3 mtr. mit Kleidung, 2 mtr. mit was ich so verwahrt habe, Papiere und so)

warten noch auf Reduzierung, auf das Wesentliche.

Wenn das so weiter geht,

besteht mein Leben, nur noch aus dem Jetzt,

dann habe ich alles alte, nicht mehr gebrauchte, entsorgt.


 Ausmisten ist gar nicht so einfach .......,

für einen Chaoten wie mich.

Werde auch nur noch auf meiner Homepage

was einstellen, da es ansonsten nix bringt.

So jede Menge habe ich jetzt schon erledigt,

doch noch ist kein Ende in Sicht, damit es aber nicht

zu eintönig ist, habe ich natürlich auch noch

ein wenig gekocht, denn ausmisten alleine

finde ich nicht so spaßig.

Außerdem sollen wir einen sehr harten und kalten Winter ,

da ist es gut wenn die Vorratskammer gut gefüllt ist,

wäre nicht das erste Mal das der Strom wieder ausfällt,

bei Schnee und Eis.

 

Unser Mittagessen heute, de Rest wandert in den TK, denn ein ganzer Blumenkohl ist sonst zu viel.

 

       

Blumenkohl

 

Teil vaccumiert für TK

 

Blumenkohl,Kartoffeln und

Hackfleischsosse

 dann habe ich noch die geernteten Paprikas eingekocht

 

   

Paprikastreifen

 

Zwiebeln und Mettwürstchen dazu

 

   

anbraten und mit Suppenwürzer würzen,

mit Wasser auffüllen und etwas köcheln lassen

 

entweder jetzt heiß abfüllen, hier ohne Reis

und Tomaten

oder man kocht es direkt fertig, d.h. mit Reis und selbstgemachtem Tomatenketchup fast weich kochen,

danach alle Gläser noch im Backofen bei 100 Grad ca. 20 Min sterilisieren.

 

Papikagemüse mit Reis,

eines meiner Lieblingsgerichte, Gläser nicht komplett füllen, da der Reis sich noch ausdehnen kann.

Der Hokaidokürbis wollte auch noch verarbeitet werden :

Hokaidosuppe mit Ingwer,Chili und Knoblauch

Zutaten : Hokaidokürbis, Gewürzöl Asia ( Öl,Zitrone,Chili,Ingwer,Knoblauch) Himalayasalz,

wer mag : zur Verfeinerung Kürbiskernöl direkt vor dem Verzehr zugeben

 

   

Hokaidosuppe mit Kürbiskernöl verfeinert

 

Hokaidosuppe im Glas

jetzt wartet noch der Rest der Paprikas auf die Verarbeitung und

eine ganze Kiste Baumspinatsamen für Wildsamenpesto a la Brucki, sehr lecker.

 

Wildes Melde-Samenpesto!

Zutaten: 2 Eßl. Steinsalz pro kg, 2-3 Knoblauchzehen,

Majoran nach Geschmack.

Mit Sonnenblumenöl gut anreichern und in Gläser füllen.

 Manchmal bin auch ich ein bischen Kreativ zwischen durch,

hier habe ich mal einen grauen Hut mit einem Band und einem selbst

gehäkelten Schaf verziert,wenn es jetzt kalt ist,

brauche ich ja auch wieder einen Hut.

 
 

Meine Übungsmütze nach 4 Std. häkeln,

eher eine Brombeer-Mütze

 

   

Hühner bei der Gartenarbeit

 

so sind sie,bei jedem Wetter im Garten

Morgen ist mal wieder Vollmond

Donnerstag, 19. September 2013, 13:12:48 Uhr

 

Hier meine Pestovariante,

Brucki`s Pesto ist auch sehr lecker,

ich habe meines aber wie folgt gemacht :

Mediteranes Baumspinatpesto

Magentabaumspinat mit Samen

ca. 1 Tupperschüssel siehe Bild voll klein geschnitten

6 Knoblauchzehen gepreßt

2 gestrichene Löffel Himalayasalz

10 Stiele Basilikum,bzw. nur die Blätter davon

1/2 L Öl Rapsöl oder Sonnenblumenöl

immer mit Ölschicht abdecken sonst kann es schlecht werden.

       

die Zutaten,Baumspinat bitte min.

1 Tag trocknen lassen,da Pesto sonst

verwässern kann

 

fertiges Pesto

 

2 Glser ergab die Schüssel

 

   

Pesto-Rosso, d.h. mit getrockneten Tomaten ergänzt

und ein wenig getrockneter Chilischote

 

fertiges Pesto Rosso - Tomate/Chili

 

Schon wieder habe ich gerade neue kleine Gläser und Flaschen bestellt,

damit ich auch alles gut einkochen und abfüllen kann,

hier mal der Link wo ich immer die Flaschen und Gläser kaufe.

 

Feinkostflasche 150 ml  super für Wein und Essig     

 Feinkostflasche 150 ml

 

 

Sturzgläser mit 167 ml oder 277 ml

oder 435 ml je nach Bedarf und Menge,

optimal auch für Kuchen im Glas,

 

 

Sturzglas 167 ml
Sturzglas 167 ml

 

 

So,wieder ein Hut fertig

 

 

     
     

 

 So jetzt ist erst einmal meine bunte Wolle verhäkelt,Zeit mal wieder was zu kochen.

 

 

Hexen bzw. Ritualwein passend zum Jahreskreisfest am 31.10.2013

 

Samhain

Am 31. Oktober feiern wir Samhain, das Halloweenfest.

Der Abschied von unserem Gott, jedoch mit dem Wissen,

daß es nur eine kurze Trennung ist, da er zur Wintersonnenwende

von der Göttin wieder geboren wird.

Man nutzt diesen Tag um nachzudenken, um der Toten zu gedenken

und ihre Erinnerung aufleben zu lassen.

     

Hexengelee mit/ohne Rosinen

 


Passend zur Jahreszeit,die Kürbis-Suppe hier mit Butternußkürbis

1 Butternußkürbis gewürfelt, 2 Zwiebeln gewürfelt,1 Eßl. Himalayasalz,

Chili, ca. 100 gr. Kokosflocken,1 TL Currymischung,1 Eßl. Rohrzucker ca. 1-1,5 l Wasser

und mein Gewürzöl ( bestehend aus Knoblauch, Chili, Ingwer, Zitronenabrieb)

Gemüse andünsten und mit Wasser und Gewürzen weich kochen und zum Schluß pürrieren,

zu der Suppe passen besonders gut gegrillte Hähnchenspieße.

 

Heute,am Donnerstag 24.10.2013 mal wieder schnelle Küche

denn die Sosse hatte ich bereits eingekocht.

 

Penne mit selbst gemachter Tomatensosse Zwiebel-Knoblauch,

verfeinert mit selbst gemachtem Bärlauchpesto

und ein wenig gebratenem Hühnchenfleisch,

darüber frisch geriebenen Almkäse.

 

 

                                                    Sugo scharf mit Zucchini,Paprikas,Tomaten und Zwiebeln,Chili

 

     

Sugo scharf im Glas

 


Der Sugo besteht aus : ca. 1,5 kg Zucchini, 4 großen Zwiebeln, 500 gr. Tomaten,

500 gr. Paprikas, 1/2 L Rotwein, 2 Eßl. Himalayasalz, etwa 5-6 Chilischoten,

2 Tuben Tomatenmark

100 ml Apfelessig, 3 Eßl. Zucker und ca. 1-1,5 l Wasser

Sehr lecker zu gebratenem Fleisch oder zum Reis oder zu Nudeln.

 

der Amaranth trocknet gerade für Saatgut

 

Der Sturm am Wochenende hat gut im Garten gewütet,

das Wetter macht einen dieses Jahr gut zu schaffen 

es ist noch immer nicht vorbei , es stürmt weiter.

So chaotisch wie das Wetter, sieht es auch in mir drin aus.

Dinge die ich mir vor nehme, bekomme ich einfach nicht hin,

ich bin einfach nicht konsequent in meinem tun,

obwohl meine Gedanken ganz klar definiert sind,

handel ich komplett entgegen gesetzt.

Ich frage mich dann, was ist mit mir los ?

doch ich finde keine Antwort, statt dessen lenke ich mich dann lieber ab

um mich meiner Verantwortung zu entziehen und ihr zu stellen.

Ich möchte einfach nur mal gerade aus gehen, nur vorwärts,

ohne immer wieder einen Schritt rückwärts.

Ein Zwilling-Mensch hat immer zwei Seiten,

doch es ist für mein Umfeld sehr anstrengend und auch verletzend

wenn der eine Teil so ist und der andere Teil eben anders,

wie soll das alles unter einen Hut passen.

Ich werde an mir arbeiten, damit es mein Umfeld nicht mehr verletzt.

Alle die ich mit meinem Handeln verletzt habe, bitte ich um Entschuldigung.

Ich wünsche jedem wirklich nur alles Liebe,

auch wenn das manchmal ganz anders rüber kommt.

Jetzt mache ich erst einmal eine kleine Pause

und nutze die Zeit um in mich zu kehren

31.10.2013 ist das Fest Samhain

 

Rituale und Bräuche zu diesem Fest sind mit Ende und Neuanfang verbunden. Mit den Toten, der Geisterwelt, den Seelen, der Dunkelheit, aber auch der Hoffnung auf Neubeginn und Leben.

Es ist Anfang und Ende, deshalb auch für viele Hexen das Neujahrsfest.

Diese Fest wurde gefeiert, um den Verstorbenen zu gedenken und ihren Seelen sicheres Geleit in die Anderswelt zu geben. Viele Bräuche sind deshalb mit Tod und mit der Geisterwelt verbunden, aber auch mit der Hoffnung auf neues Leben.

Es ist die Zeit vor dem Winter ?  Zeit, noch einmal Energie vor den Tiefen des Winters zu sammeln.

Geschnitzte Kürbisköpfe haben die Aufgabe, den Seelen der Verstorbenen den Weg zu weisen und böse Geister zu verschrecken. Auch Kerzen, welche im Fenster aufgestellt und angezündet werden, haben die Funktion des Wegweisers.

 

November geht es weiter.........hier 

Homepage von Susanne Umbach email: susanne.umbach@t-online.de
Website darf nicht kopiert werden, auch nicht Auszugsweise